„Stille Momente“ – „Quiet Moments“

boot-bea-ungescharfIMG_Fisch-auf-Federn

Advertisements

22 Gedanken zu „„Stille Momente“ – „Quiet Moments“

  1. Dina

    Liebe Roswitha,
    ein wunderschönes Photo an erster Stelle
    und dann die großartige Überraschung hinterher, owow!
    Herzliche Grüße aus Norfolk, wo ich gerade wieder packe und mich abreisefertig mache,
    Dina

    Antwort
  2. Frau Blau

    beide Bilder sind still, jedes erzählt eine Geschichte, seine Geschichte – ich habe gerne dem Fisch im zart umwehten Daunenbett gelauscht, als er noch in dem See wohnte, an dessen Ufer sich die Sonne am Abend silbern im Sand brach, er erzählte von dem Segelboot, dessen Segel eingezogen unsichtbar von schnellen Fahrten im Wind, ihm Schatten und Schutz spendeten, bis dann der Wurm am Haken kam …

    oder so 😉

    herzlichst Ulli

    Antwort
  3. Pagophila

    Der Fisch auf dem Totenbett eines gerupften Federkleides… eine wunderschöne Allegorie auf die Vergänglichkeit und wie letzten Endes alles mit allem zusammenhängt im Leben. Still und leise. Toll!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s