Asturias – Impressionen Sept. 2013

12345678910111213

Advertisements

24 Gedanken zu „Asturias – Impressionen Sept. 2013

  1. hobokollektiv

    Das Leben am Abgrund in entspannter Grundhaltung. So soll es sein. So muss es sein. So soeht es gut aus. Eine traumhafte Bildgeschichte.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    Antwort
    1. Photolaboratorium Autor

      Ja, da kämst du dort voll auf deine Kosten. An einem Tag war dort oben so viel Viehbetrieb wie Weihnachten auf der Domplatte. Es hängt von der Jahreszeit natürlich ab. Sobald oben alles abgefressen ist, kommen sie runter auf andere Wiesen. Aber das ist alles eine Wissenschaft für sich, die ich erst langsam kapiere. LG, Roswitha

      Antwort
      1. Susanne Haun

        In Bayern wird doch der „Almabtrieb“ gefeiert, oder? Da bekommen die Kühe und Ochsen Blumen auf die Köpfe…..
        Ich kann mir gut denken, dass das eine Wissenschaft für sich ist….
        LG von Susanne

      2. Photolaboratorium Autor

        Guten Morgen Susanne,
        von diesem Ritual habe ich in Asturien noch nicht gehört. Aber es gibt jedes Jahr im Mai eine große Ganadero Feria ( so was wie Viehmarkt) der mit sehr viel Temperament und Leidenschaft vor sich geht.Ich habe mir fest vorgenommen dort kommendes Jahr zu fotografieren. jetzt muss ich aber erst mal gleich los, mit dem Zug über die Rheinbrücke. Daraus möchte ich eine Serie machen. Überhaupt möchte ich in der kommenden Zeit dokumentarische Fotos machen, worauf ich mich sehr freue. Ich hoffe, du bist inzwischen gut umgezogen und hast trotzdem noch Power. Liebe Grüsse, Roswitha

    1. Photolaboratorium Autor

      Ja, es ist recht amüsant sich gegenseitig zu fotografieren. Auch war es diesmal eine gute Zeit dort. Wir haben dort schon viel geschuftet, um die Scheune fertig zu bekommen hat es ewig und drei Tage gedauert. Deshalb genießen wir es natürlich jetzt besonders. LG Roswitha

      Antwort
  2. Dina

    Wunderschöne Impressionen aus Asturien zeigst du uns, Roswitha, inklusive die Porträts. Deine Kühe gefallen mir wieder sehr gut, mit den unterschiedlichen Ausdrücken. Die Schafe sehen spannend aus, so ganz anders als die bei uns in D oder in England. Sind die friedlich oder eher ängstlich? Ich hoffe, ihr habt euch wieder gut eingelebt. Wir sind noch im Urlaubsstimmung und geniessen noch eine weitgehende netzfreie Zeit. Schönen Restsonntag von uns in Cley,
    sei herzlich gegrüßt, du und Martin
    Dina

    Antwort
    1. Photolaboratorium Autor

      Bis die Kühe in die Bratpfanne kommen haben sie wirklich ein schönes Leben dort oben. Es macht mir viel Spaß mich einfach nahe dazwischen zu setzen. Sie haben ein gutmütiges, gelassenes, langsames Gemüt. Und sind gerne in kleinen und grösseren Gruppen zusammen. Es war diesmal wirklich eine sehr schöne Zeit . Herzliche Grüsse, Roswitha

      Antwort
  3. Pagophila

    Kühe strahlen ja immer eine stoische Ruhe aus. Aber ich bewundere in all Deinen Bildern diese sprichwörtliche Ruhe und die Kraft, die darin liegen. Auch wenn keine Kühe darauf zu sehen sind..;-)

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s