In Between

A walk through a suburb of Cologne in January 2013.

Vorort2

Advertisements

7 Gedanken zu „In Between

    1. Roswitha Mecke

      Dir auch liebe Grüsse! 🙂 Auch die dokumentarische Seite der Fotografie finde ich sehr spannend. Und mit ländlicher Atmosphäre klingt für mich direkt recht interessant. Alles Gute, Roswitha

      Antwort
    1. Roswitha Mecke

      Ja , die dokumentarische Fotografie hält alles so deutlich fest und hat noch Zufälliges dabei. Ich bin zwar in technische Dingen typisch weiblich, aber mich fasziniert wirklich, was diese kleinen Knips-Super- Dinger inzwischen leisten können. Ohne Stativ aufbauen, Kamera einstellen etc. Einfach gucken und fotografieren! 🙂 Einen schönen Tag wünsche ich Dir, Roswitha

      Antwort
  1. Frau Blau

    gerne bin ich mit dir am Abend durch die Straßen gewandert … dieser gelbliche Schneematsch weckt Erinnerungen, so etwas vergisst man hier oben auf dem Berg-

    Freiheit verspricht der Rasierschaum, was oder wer noch?! 😉

    liebe Roswitha, hab einen feinen Tag und vielen Dank für diese tolle Serie
    herzliche Grüße
    Ulli

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s